Schluchten & Buchten ab 699,- € im Doppelzimmer

Schluchten & Buchten
Schluchten Buchten.pdf
PDF-Dokument [79.0 KB]

Reiseplan (Kurzfassung)

 

Tag 1

Flug Deutschland - Heraklion

Tag 2

Imbros Schlucht- Chora Sfakion

Tag 3

Aradena Schlucht- Loutro

Tag 4

Loutro - Agia Roumeli

Tag 5

Samaria Schlucht - Omalos

Tag 6

Irini Schlucht - Sougia

Tag 7

Besuch in Chania - Busfahrt nach Heraklion

Tag 8

Flug Heraklion- Deutschland

 

KreWa Wanderniveau

 

Level 3 

5 Stunden Wanderzeit pro Tag auf Pfaden mit bis zu 600 bis 800 Höhenmetern.

Ausnahme ist der Tag 5 mit 1200 Höhenmetern aufsteigend.

Morgens in den Schluchten - nachmittags in den Buchten!

Im mediteranischem Rhythmus geht es vormittags durch die schattigen Schluchten. Nach dem Mittagessen, oftmals in Tavernen am lybischen Meer, ist Badespaß angesagt.

 

Ihr Reise- und Wanderplan

 

Tag 1

Flug von Deutschland - Heraklion.

Empfang am Flughafen Heraklion, durch unser KreWa-Team, Transfer und Unterbringung in einem Hotel in der Nähe des Stadtzentrums.

 

Tag2

Heraklion - Imbros - Sfakia

Nach dem Frühstück gehen wir zu Fuß zum nahegelegenen Busbahnhof. Mit dem Linienbus fahren wir bis nach Imbros. Ab Vrisses überqueren wir die Insel von Nord nach Süd über eine schöne Bergstraße. (Gesamtfahrtzeit ca. 2,5 Std., 135 km)

Im Dorf Imbros steigen wir aus und beginnen die leichtbegehbare Schlucht. Mit den emporragenden Felswänden und den faszinierenden Engstellen (knapp 2 Meter) ist sie eine Miniaturausgabe der Samaria-Schlucht. Übernachtung im Fischerdorf Chora Sfakion

Wanderzeit ca. 2,5 Std. 600 Meter Auf & Ab. 

 

Tag 3

Aradena - Marmara - Loutro

Transfer nach Anopolis. Ein Hirtenweg führt nach Aradena über eine atemberaubende Brücke gelangen wir in das durch Blutrache ausgestorbenen Dorf Aradena. Von hier aus führt ein Pfad runter in das trockene Flussbett des Canyons. Senkrechte Felswände, Oleander und Mönchspfeffer sind unsere Begleiter in dieser wilden, einsamen Schlucht. Die mildromantische Marmara - Bucht bietet den perfekten Gegensatz in der Mittagspause. Essen in der Taverne mit anschliessendem Badespaß. Ein Boot bringt uns zu unserer Pension nach Loutro. Ein kleiner Fischerhafen der nur zu Fuß oder per Boot zu erreichen ist.

Wanderzeit ca. 4,5 Std. 600 Meter Auf & Ab. 

 

Tag 4

Küstenwanderung Loutro - Agia Roumeli

Ein wunderbarer Küstenbschnitt erwartet uns heute. Ab Loutro gehen wir zu einer verfallenen venezianischen Festung hoch, weiter über die Finix Bucht gelangen wir wieder an den felsigen Strand von Marmara.

Der befestigte Pfad oberalb der Küste wird felsig bis wir zu einem Pinienwald kommen , von dort aus sehen wir schon unser Ziel, Agia Roumeli,gelegen in einer wunderschönen großen Bucht.

Im Schatten der Pinien wandern wir bis Agios Pavlos, eine schöne byzantinische Kapelle am Strand.

Mittagessen in der Strandtaverne mit anschliessender Bademöglichkeit. Am Spätnachmittag , nach 1,5 Std entlang der Küste, mal unter Pinien, mal am Kiesstrand entlang, überqueren wir das Flußdelta der Samaria Schlucht in Agia Roumeli.

Wanderzeit ca. 5 Std. 500 Meter Auf & Ab 

 

Tag 5

Agia Roumeli - Samaria Schlucht - Omalos

Entdecken Sie die Samaria-Schlucht (Nationalpark) mit uns auf die unkonvientielle Weise, von unten nach oben, sozusagen vom Ende bis zum Anfang. Der Vorteil -  Wir haben in den ersten zwei Stunden die Schlucht für uns alleine, denn in diesem Teil sind die Steilwände und die Gesteinsformationen am beeindruckensten. Oberhalb des Dorfes Samaria ist es Zeit im Schatten riesiger Zypressen unser Picknick zu geniessen, bevor wir unseren Aufstieg zur Xyloscalo (1150 m), den Eingang des Nationalparks, fortsetzen. Dort wartete ein Minibus der uns auf die Omaloshochebene ins Hotel bringt. (ca. 3km)

Wanderzeit 5 - 6 Std 1200 Meter Auf & Ab 

 

Tag 6

Omalos - Irini Schlucht - Sougia

Der Hotelminibus bringt uns morgens in 10 min zum Anfang unserer heutigen Wanderung. Über einen alten Tierpfad in wunderschönem terrassenförmigen Gelände mit altem Baumbestand wandern wir zum Eingang Der Agia Irini Schlucht. Eine versteckte, alte Kapelle und eine Taverne mit Frischwasserquelle lädt zum Besuch und zur Rast ein. Weiter geht es durch die 7 km lange, bewaldete, sehr blumige Schlucht. Der Ausgang ist durch eine kaum befahrene Strasse mit dem Stranddorf Sougia verbunden.

Wanderzeit ca 5 Std. 900 Meter Auf & Ab.

 

 

Tag 7

Sougia - Chania - Heraklion

Mit dem Mittagsbus fahren wir in ca. 2 Stunden nach Chania (80 km). Die Fahrt führt durch Olivenhaine, Kastanienwälder und typisch grieschichen Dörfer im Westen der Insel. Am Busbahnhof in Chania, geben wir unsere Rucksäcke in die Gepäckaufbewahrung damit wir uns frei in der Stadt bewegen können. Chania ist als die schönste Stadt der Insel bekannt. Freie Besichtung der venezianischen Altstadt, Ledergasse, Museen, Fischerhafen usw. Am späten Nachmittag nehmen wir den Bus nach Heraklion. Ankunft am Abend in unserem Hotel. ca 3 Std. Busfahrt.

 

Tag 8

Heraklion - Deutschland

Je nach Abflug Ihres Flugzeug haben Sie mehrere Möglichkeiten in Heraklion die Zeit zu verbringen. Besuch von Knossos (minoische Ausgrabungsstätte), das Archäologisches Museum, die Markt Straße, der venezianischen Hafen oder eine Shopping Tour durch Heraklion. Transfer zum Flughafen von Heraklion.

 

Tourkalender & Teilnahme Anfragen